toeller-service-arbeitsbereich-laptop

Channel-Domain – die Domain für Publisher und Content Autoren

9 Mai, 2022 | Social Media Redaktion, Technische Services

Channel-Domains sind die ultimativen Domains für Publisher und Content Creator, die digitale Vertriebskanäle oder Marketingkanäle erstellen und präsentieren wollen. Die Channel-Domain wird voraussichtlich Mitte 2023 in die General Availability oder Allgemeine Verfügbarkeit (GA) eintreten. Alle Channel-Domains müssen jedoch zwingend zu einem Schaufenster mit digitalen und/oder physischen Produkten und publikumsbildenden Mechanismen zum Zweck der Monetarisierung führen. Beispiele solcher Schaufenster sind digitale Marktplätze und Shops.

Was ist eine .CHANNEL Domain? / Was ist bei einer .CHANNEL Domain zu beachten?

.CHANNEL ist eine einzigartige Erweiterung, da sie in der HTTP Strict Transport Security (HSTS) Preload-Liste eingetragen ist. Das bedeutet, dass eine .CHANNEL-Domain eine HTTPS-Konfiguration voraussetzt. Jede .CHANNEL-Domain ohne ein gültiges SSL-Zertifikat wird in den gängigen Browsern nicht geladen.

.CHANNEL ist ausschließlich für Inhaltsersteller und -verleger gedacht, um ihre Inhalte zu vermarkten. Alle .CHANNEL-Domains müssen dem Benutzer eine Website bieten, auf der der Ersteller seine Inhalte oder sein Publikum vermarkten kann. Andere Verwendungszwecke sind nicht zulässig. Mit der Registrierung einer .CHANNEL-Domain erklären Sie sich damit einverstanden, die .CHANNEL-Registrierungsrichtlinien zu befolgen.

Vorteile eine CHANNEL Domain

Die Channel-Domains sind pfiffiger und kürzer. Je kürzer eine Domain ist, desto merkfähiger ist sie. Die Merkfähigkeit einer Domain ist ein wichtiger Schlüssel beim Marketing der Webseite einer Domain.

Kosten einer CHANNEL Domain

Die Standard Channel-Domain kostet in der General Availability 59 Euro je Domain und Jahr. Neben den Standard Channel-Domains werden auch Premium Channel Domains angeboten. Der Preis für die Premium Channel-Domains wird nicht nur im ersten Jahr, sondern jährlich fällig.

Was ist das Ziel der Channel-Domain?

Die Channel-Domain bietet für die Publisher und Content Creator einen sicheren Raum für die Entwicklung und Präsentation von Channels. Google Registry hat dafür gesorgt, daß alle Channel-Domains zur „HSTS preload list“ hinzugefügt werden.

Die Channel-Domain ist ein sicherer Namensraum, was bedeutet, daß https für alle Webseiten unter .Channel erforderlich ist. Sie können zwar eine Channel-Domain auch kaufen und die Channel-Domain parken, aber sie funktioniert in einem Browser nur mit SSL Verschlüsselung.

Der Launch der Domain umfaßt drei Phasen: Sunrise Period, Limited Registration Period und General Availability.


Sunrise Period

Die Sunrise Period der Channel-Domains geht noch bis zum 7.Juni. Markeninhaber müssen ihre Marken beim Trademark Clearinghouse anmelden, um den gleichen Namen unter der Channel-Domain registrieren zu können. Die Domains in der Sunrise Period sind normalerweise teurer als die Domains der General Availability. Bei den Channel-Domains sind die Preise in der Sunrise Period und General Availability gleich.

Limited Registration Period (LRP)

Die LRP für Channel-Domains läuft vom 7. Juni bis Mitte 2023. Während der LRP können Registranten Channel-Domains über eine Plattform zur Erstellung von Inhalten beantragen, die zuvor in das Programm aufgenommen wurde. Einer dieser Plattformen wird
mit Sicherheit Youtube sein, auch Facebook wird sicherlich integriert werden.

General Availability

Die Channel-Domain wird voraussichtlich Mitte 2023 in die General Availability oder Allgemeine Verfügbarkeit (GA) eintreten.

Weitere Blogbeiträge:

Vorsicht – Branchenbuchabzocke!  Derzeit werden wieder vermehrt Mails verschickt

Vorsicht – Branchenbuchabzocke! Derzeit werden wieder vermehrt Mails verschickt

Derzeit häufen sich die Anrufe unserer Kunden, die unaufgefordert fragwürdige Mails oder gar Rechnungen für Branchenbucheinträge erhalten, ohne das vorher überhaupt eine Kontaktaufnahme erfolgt ist. Auch wir erhielten heute eine der Mails der Global Media GmbH, die allerdings alles andere als ein Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland sind. Wer hier vorschnell antwortet, tritt in eine Kostenfalle. Diese Abzocke mit Branchenbucheinträgen ist leider nicht neu!